Rohköstliche Gesundheits-Öle (gluten- und laktosefrei)

Kokosöl nativ, Bio & FairTrade, 1 l
  • aus fairem Handel, Herkunftsland Sri Lanka (IMO-zertifiziert)
  • aus 100% frischem Fruchtfleisch der vollreifen Kokosnuss
  • 100% natürlich
  • aus kontrolliert biologischem Anbau
  • ideal für Veganer und Rohköstler
  • frei von Gluten, Laktose und Zucker
  • frei von Transfettsäuren
  • enthält praktisch kein Cholesterin
  • ca. 45 - 50% Laurinsäure
  • frei von jeglichen Zusatzstoffen
  • ohne Gentechnik
  • nicht gebleicht
  • nicht raffiniert
  • nicht desodoriert
  • nicht gehärtet 
  • ideal zum Braten, Kochen, Backen, Frittieren (spritzt nicht und brennt nicht an)
  • idealer veganer (und gesunder) Butterersatz mit der tropischen Note
  • kann auch als 100% natürliches Deo verwendet werden
CHF 29.50
In den Warenkorb
  • 1.8 kg
  • verfügbar
  • 2 - 3 Tage Lieferzeit (ab Zahlungseingang)1

Fettsäurezusammensetzung:

6:0 Capronsäure 0,8 %
8:0 Caprylsäure 10,1 %
10:0 Caprinsäure 5,9 %
12:0 Laurinsäure 49,1 %
14:0 Myristinsäure 19,5 %
16:0 Palmitinsäure 7,5 %
18:0 Stearinsäure 2,6 %
18:1 Ölsäure 4,7 %
18:2 Linolsäure 0,7 %

Die angegebenen Werte sind Durchschnittswerte und unterliegen natürlichen biologischen Schwankungen, da die Fettzusammensetzung vom Klima, den Bodenverhältnissen und dem Reifegrad der verwendeten Kokosnüsse abhängt.

Durchschnittliche Nährwerte

Brennwert
3700 kJ / 900 kcal
Fett
100 g
davon gesättigte Fettsäuren
92 g
einfach ungesättigte Fettsäuren
6,5 g
mehrfach ungesättigte Fettsäuren
(Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren)
1,5 g
Kohlenhydrate
0 g
Zucker
0 g
Eiweiß
0 g
Salz
0 g

Kokosöl, das Allround-Talent

Natives Kokosöl ist ein wunderbares und kostbares Nahrungsergänzungsmittel mit sehr vielschichtiger Wirkung und obend'rein auch ein toller Basis-Rohstoff für Naturkosmetik.

Im Vergleich zu anderen Ölen, die häufig zum Kochen und Braten verwendet werden (z. B. Sonnenblumen- / Rapsöl) bildet Kokosöl durch seine vorwiegend gesättigten Fettsäuren beim Erhitzen (bis zu 177 Grad Celsius) keine zellschädigenden freien Radikale.

 

Schnelle Energie - nicht nur für Sportler

Kokosöl feiert heute - endlich - in vielerlei Hinsicht sein längst fälliges Comeback: Die darin vorwiegend vorkommenden, leicht verdaulichen mittelkettigen Fettsäuren (MCT) sind nämlich wertvolle und gesunde Energielieferanten, da sie der Körper praktisch unmittelbar nach Einnahme nutzen kann (ähnlich wie bei Traubenzucker) und sie nicht so aufwändig verstoffwechselt werden müssen wie Kohlenhydrate oder gar Eiweisse.

So ist die Leber entlastet und kann sich effizienter ihrer Hauptaufgabe widmen: Dem Entgiften des Körpers.

 

Kochen mit Kokosöl

Wer in der Küche vorwiegend Kokosöl verwendet, sollte ergänzend dazu etwa 3 x / Woche Leinöl (z. B. in der Salatsauce) zu sich nehmen, um keinen Mangel an den essentiellen Omega-3-Fettsäuren zu bekommen (die in Kokosöl nicht enthalten sind und die der Körper nicht selber herstellen kann).

 

Wer den Kokos-Geschmack auf Dauer in seinen Speisen nicht immer mag, kann zum Kochen mit Vorteil auch kaltgepresstes Olivenöl verwenden und das Kokosöl unabhängig von den Mahlzeiten zu sich nehmen (siehe Einnahmeempfehlungen weiter unten).

 

Therapeutische Anwendung

Kokosöl kann unterschiedlichste, zum Teil herausragende, therapeutische Erfolge vorweisen. Aufgrund der "Health Claims-Verordnung" des Europäischen Parlaments dürfen Anbieter jedoch keine krankheitsbezogenen Angaben über Nahrungsergänzungsmittel machen. Interessierte finden in den nachfolgenden Büchern oder unter unten genannten Links umfangreiche Informationen. Sie haben auch die Möglichkeit, sich von uns individuell beraten zu lassen; bitte nehmen Sie dazu mit uns Kontakt auf.

 

Wenn Sie Kokosöl therapeutisch anwenden möchten, empfiehlt sich eine entsprechende, fachkundige Begleitung durch einen versierten Therapeuten oder ganzheitlich ausgerichteten Arzt.

 

Einnahmeempfehlung

 

Für Gesunde, die ihrem Körper etwas gutes tun möchten:

3 x täglich 1 (- 2) Esslöffel voll entweder unter eine warme Mahlzeit mischen oder in einen zimmerwarmen Smoothie / Fruchtsaft rühren. Auch in Suppe klappt die Einnahme wunderbar.

Wer das Kokosöl lieber unabhängig von den Mahlzeiten einnehmen möchte, ist mit selber gemachten Kokos-Pralinen gut beraten (einfach je nach gewünschter Süsse mit Xylit-Schokopulver mischen, in Eiswürfel-Form abfüllen und im Kühlschrank aufbewahren).

 

Bei bestehenden Beschwerden:

6 - 8 Esslöffel täglich (am besten die Einnahme über den Tag verteilen und bei empfindlichem Magen mit oder nach dem Essen einnehmen).

 

Allgemein gilt:

Mit kleinen Mengen beginnen (z. B. 3 x tägl. 1 Kaffeelöffel voll) und dann die Dosis langsam steigern. So kann sich der Magen an die höheren Fettmengen gewöhnen. Bei sehr empfindlichem Magen sollte vor der Einnahme etwas gegessen werden.

Kokosöl ist bei einer Raumtemperatur ab ca. 25 Grad flüssig, darunter fest. Bei Raumtemperatur aufbewahrt lässt es sich leichter verarbeiten, als bei einer Lagerung im Kühlschrank, aber bei unregelmässigem Gebrauch ist es an einem kühlen und dunklen Ort länger haltbar.

 

Einnahme unabhängig von einer Mahlzeit:

im Wasserbad erwärmen oder im Winter z. B. an die Heizung stellen. Im weichen oder flüssigen Zustand kann man das Öl wunderbar zu Pralinen verarbeiten (einfach je nach gewünschter Süsse mit Xylit-Schokopulver mischen, in Eiswürfel-Form abfüllen und im Kühlschrank aufbewahren).

 

Einnahme mit einer Mahlzeit:

einfach unter das Essen mischen, das Öl wird dann ganz rasch flüssig und verteilt sich in der Mahlzeit.

 

Wissenschaftliche Facts über die Wirkung von Kokosöl (in Englisch)

 

Anwendungsbeispiele für Kokosöl (auch kosmetisch)

 

Weiterführende Informationen

 

Buch: Alzheimer vorbeugen und behandeln / Dr. Mary Newport

Dr. Mary Newport erläutert in ihrem Buch mit beeindruckender Fachkenntnis die massiven Verbesserungen, die ihr Alzheimer-kranker Mann durch die Einnahme von Kokosöl erfahren hat. Lesen Sie selbst!

 

CHF 28.90
In den Warenkorb
  • 0.5 kg
  • verfügbar
  • 2 - 3 Tage Lieferzeit (ab Zahlungseingang)1
Buch: Das Kokosbuch / Peter Königs

Peter Königs "Kokos-Buch" ist das Standard "must have" für Coco-locos ("Kokos-Verrückte"): Hier findet man übersichtlich und ansprechend aufbereitet alle wichtigen Informationen über die vielfältigen positiven Wirkungen von Kokosöl, Vergleiche zwischen verschiedenen, häufig verwendeten Ölen sowie kokosnussige Rezepte - lassen Sie sich inspirieren...

CHF 20.00
In den Warenkorb
  • 0.42 kg
  • verfügbar
  • 2 - 3 Tage Lieferzeit (ab Zahlungseingang)1
Olivenöl nativ extra, Bio, 0,75 l

 

Erste Güteklasse - direkt aus Oliven ausschließlich mit mechanischen Verfahren gewonnen. So bleiben wertvolle Inhaltsstoffe und der sortentypische Geschmack besonders gut erhalten. Das hell-grünliche Olivenöl überzeugt mit fruchtigem Geschmack und milder Säure.

 

Zutaten

Oliven*

* = Zutaten aus ökol. Landbau

 

Herstellung

Das Olivenöl Mediterraneo extra vergine wird ausschließlich aus den besten Oliven des äußersten Südens Italiens, aus Kalabrien, gewonnen. Dank jahrzehntelanger Erfahrung im biologischen Anbau und einer intensiven Zusammenarbeit mit vielen kalabrischen Bauern, die alle nach den Richtlinien des biologischen Anbaus wirtschaften, wird der gesamt Herstellungsprozess dieses Olivenöls mit größter Sorgfalt und Aufmerksamkeit kontrolliert, damit es den höchsten Qualitätsanforderungen entspricht.

Das Olivenöl Mediterraneo extra vergine ist ein geschmacklich typisch italienisches Olivenöl - mild und fruchtig, das sich hervorragend für alle Arten von Speisen, insbesondere für Salate und die Mittelmeerküche eignet.

 

Verwendung

zum Kochen, Dünsten, Kurzbraten, für Salate ein Muss für die mediterrane Küche

 

Lagerhinweis

Das Öl stets gut verschlossen, dunkel und kühl aufbewahren.

 

CHF 17.15
In den Warenkorb
  • 1.4 kg
  • verfügbar
  • 2 - 3 Tage Lieferzeit (ab Zahlungseingang)1
Leinöl Bio, frisch ab Ölmühle und schonend kaltgepresst, 3 x 250 ml

 

  • reich an essentiellen Omega-3-Fettsäuren / mehrfach ungesättigten Fettsäuren
  • reich an Alpha-Linolensäure (ALA), woraus der Körper die lebenswichtigen Omega-3-Fettsäuren DHA & EPA bilden kann, die insbesondere für unser Gehirn von absoluter Wichtigkeit sind
  • 100% naturbelassenes Bio-Öl, unter Luftausschluss sorgfältig kalt gepresst
  • immer frisch ab Ölmühle
  • spezieller Flaschen-Ausguss, um das Eindringen von Sauerstoff bestmöglich zu vermeiden
  • angenehm nussiger Geschmack, nicht bitter oder "fischig"
  • aus regionalen Leinsamen von Bio-Landwirt Hartmut Hollemann, DE-Hildesheim
CHF 26.10
In den Warenkorb
  • 1.8 kg
  • verfügbar
  • ca. 1 - 2 Wochen Lieferzeit (ab Zahlungseingang)1
Durchschnittliche Nährwerte

Brennwert
3700 kJ / 900 kcal
Fett
100 g
davon gesättigte Fettsäuren
10,7 g
einfach ungesättigte Fettsäuren
23,3 g
mehrfach ungesättigte Fettsäuren
(Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren)
65,9 g
Kohlenhydrate
0 g
Zucker
0 g
Eiweiß
0 g
Salz
0 g

Leinöl macht glücklich...

...heisst das Buch von Dr. Hans-Ulrich Grimm.

In der Tat ist Leinöl für den Körper eine der besten natürlichen Quellen für die lebensnotwendigen, mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren, die für die Gesundheit von Hirn und Herz unerlässlich sind.

 

Omega 3

Die in Leinöl vorkommenden Omega-3-Fettsäuren sind für den Körper essentiell, d.h., er kann sie nicht selber herstellen, benötigt sie aber für sein Überleben. Die enthaltene Alpha-Linolensäure (ALA) ist zudem der Ausgangsstoff aus dem der Körper DHA & EPA bilden kann. Beide dieser Omega-3-Fettsäuren sind für das Gehirn und das Herz von grösster Wichtigkeit. Leider wird jedoch nur ein kleiner Teil der ALA in DHA und EPA umgewandelt; wer also keinen Fisch isst (aus ethischen Gründen oder wegen der Schadstoffbelastungen), kann bei Bedarf zusätzlich Algenöl (in Kapselform oder flüssig, absolut vegan und schadstofffrei) einnehmen (weitere Infos dazu weiter unten).

 

Verhältnis: Omega-6 zu Omega-3

Das Verhältnis von Omega-6 zu Omega-3-Fettsäuren in der Ernährung muss stimmen, damit der Körper den optimalen Nutzen aus beiden Fettsäuren ziehen kann (heutige Empfehlung ca. 3:1, ev. sogar 1:1). Überwiegen die Omega-6-Fettsäuren (und das tun sie leider meistens, insbesondere bei Menschen, die viel tierische Produkte zu sich nehmen) werden Entzündungsprozesse im Körper gefördert, die die Gesundheit schwer beeinträchtigen und ev. sogar lebensbedrohlich werden können (Herzinfarkt!).

Das Omega-3 reiche Leinöl eignet sich hervorragend, um dieses Missverhältnis auszugleichen.

Überdosierungen sollte man jedoch aufgrund der starken Reaktionsfähigkeit von mehrfach ungesättigten Fettsäuren meiden (schnelle Bildung freier Radikale!) und bitter, ranzig oder fischig schmeckendes Öl sofort ersetzen.

 

Haltbarkeit

Da Leinöl ein besonders empfindliches Öl ist, ist es nicht lange haltbar und muss gut verschlossen im Kühlschrank gelagert werden (nach dem Öffnen innerhalb von 4 - 6 Wochen aufbrauchen).

Es ist ein wunderbares Öl für die kalte Küche und sollte aufgrund seiner mehrfach ungesättigten Fettsäuren niemals erhitzt werden (Bildung von zellschädigenden freien Radikalen!).

 

Einnahme von Leinöl

Wer in der Küche hauptsächlich Kokosöl und Olivenöl verwendet, sollte daran denken, immerhin ca. 3 x wöchentlich seinen Salat mit Leinöl anzumachen oder jeweils einen Esslöffel voll über das Gemüse zu geben, um den Körper mit den lebenswichtigen Omega-3-Fettsäuren zu versorgen.

Leinöl schmeckt auch mit Kartoffeln wunderbar und verbessert bei der Verwendung mit Gemüsen die Vitamin A / Beta-Carotin-Aufnahme (Rüebli!).

 

Dosierung

Für Allesesser reichen ca. 1 - 2 Esslöffel / Tag, um die entzündungsfördernden Omega-6-Fettsäuren in der Ernährung auszugleichen; für Veganer reicht häufig auch weniger.

 

Achtung:

Sobald Leinöl anfängt ranzig oder fischig zu riechen, sollte es auf keinen Fall mehr verwendet werden!

Reste kann man jedoch wunderbar noch als Holzpflegemittel verwenden.

 

Aus rechtlichen Gründen dürfen an dieser Stelle keine Aussagen über die therapeutische Wirksamkeit von Leinöl gemacht werden. Entsprechende Literatur findet man im folgenden Buch von Dr. Hans-Ulrich Grimm oder im Internet.

 

Buch: Leinöl macht glücklich, Dr. Hans-Ulrich Grimm
CHF 25.00
In den Warenkorb
  • 0.3 kg
  • verfügbar
  • 2 - 3 Tage Lieferzeit (ab Zahlungseingang)1
Aprikosenkernöl Bio, kaltgepresst & mühlenfrisch, 100 ml
  •  
  • Hochwertiges Pflege-Öl für empfindliche, reife und trockene Haut (feuchtigkeitsspeichernd)
  • zur milden Hautpflege / Baby-Pflege
  • als Massage-Öl und Bade-Öl
  • zum Abschminken
  • zur Haarspitzen-Pflege
  • zum Verfeinern von Desserts (Marzipan-Aroma)

Durchschnittlicher Energie- und Nährstoffgehalt pro 100 g:

 
Brennwert
3700 kJ / 900 kcal
Fett
100 g
davon gesättigte Fettsäuren
4,6 g
einfach ungesättigte Fettsäuren
68 g
mehrfach ungesättigte Fettsäuren
(Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren)
27,4 g
Kohlenhydrate
0 g
Zucker
0 g
Eiweiß
0 g
Salz
0 g
CHF 13.00
In den Warenkorb
  • 0.3 kg
  • ca. 1 - 2 Wochen Lieferzeit (ab Zahlungseingang)1
Arganöl Bio, kaltgepresst, 100 ml

 

  • hochwertiges Öl zur täglichen Pflege, ganz ohne jeglichen chemischen Zusätze (100% natürliche Tagespflege für's Gesicht; hinterlässt eine wunderbar genährte Haut und mildert Trockenheitsfältchen. Die Wirkung ist selbst am nächsten Tag noch spürbar!)
  • hautglättend, regenerierend, feuchtigkeitsspendend, zieht gut ein
  • sparsam im Gebrauch: Braucht nur jeden 2. Tag aufgetragen zu werden
  • sparsam in der Anwendung
  • der charakteristisch nussig-säuerliche Geruch verfliegt nach Anwendung innerhalb von ca. 10 Minuten
  • Achtung: Ersetzt nicht den Sonnenschutz!
  • auch zum Verfeinern von warmen und kalten Gerichten geeignet
  • tolle Vitamin E-Quelle

Zertifizierung
Die Argannüsse, die für dieses native ArganÖl verwendet werden, stammen von Naturland-Erzeugerbetrieben zertifiziert gemäß BIO VO 834/2007 und VO 1235/2008.

 

Zutaten

Arganöl* *aus kontrolliert biologischem Anbau

 

Lagerung

Bitte gut verschlossen, kühl und dunkel aufbewahren. Nach dem Öffnen zügig verbrauchen.

 

Durchschnittlicher Energie- und Nährstoffgehalt von Arganöl

 

Brennwert

3700 kJ / 900 kcal

Fett

100 g

davon gesättigte Fettsäuren

19,3 g

einfach ungesättigte Fettsäuren

46,2 g

mehrfach ungesättigte Fettsäuren

(Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren)

34,5 g

Kohlenhydrate

0 g

davon Zucker

0 g

Eiweiß

0 g

Salz

0 g

 

Arganöl wird aus den Samen der Früchte einer der ältesten Bäume der Welt gewonnen, dem Arganbaum der nur noch im südwestlichen Marokko wächst. Das Öl wurde von den Marokkanern seit Jahrhunderten zu medizinischen, kosmetischen und diätischen Zwecken erfolgreich eingesetzt. Die nur noch seltenen und wertvollen Früchte, die mühsame handwerkliche Gewinnung des Öls, sein delikater Geschmack sowie seine zahlreichen Therapeutischen Eigenschaften haben ihm auch den Namen "flüssiges Gold" verliehen.

CHF 15.00
In den Warenkorb
  • 0.5 kg
  • verfügbar
  • ca. 1 - 2 Wochen Lieferzeit (ab Zahlungseingang)1

Geben Sie hier Ihr Wunschprodukt ein

Zu den Zahlungs- und Lieferkonditionen
Zu den Zahlungs- und Lieferkonditionen